7.7.—6.8.2011
George Grosz
Zeichnungen und Aquarelle 1920–1936